Reiki-Sonne

Helgoländer Börteboote

Bild von Dagmar Saul

Mein Traum – einmal am Bug stehen!

Eine alte – neue Leidenschaft.

Helgoland bin ich seit 1977 eng verbunden. Seitdem fahre ich regelmäßig „Iip Lunn“ – was „Halunder“ ist – Helgoländer Dialekt – und „Das Land“ heißt.

„Welkoam iip Lunn“ so wird man am Anleger begrüßt!

In 2014 hat sich nun ein Verein zur Erhaltung der Helgoländer Börteboote gegründet, dem auch ich angehöre.

Der „Verein zur Erhaltung Heloländer Börteboote e.V.“ (VzEHB) hat sich auf die (Helgoland)-Fahne geschrieben, Börteboote zu restaurieren und somit zu erhalten. Denn die Tage der Helgoländer Börte sind leider gezählt.

Bild von Dagmar Saul

Börteboot Atoll unter den Elbbrücken

Das Ausbooten der auf Reede liegenden Schiffe wird wohl bald der Vergangenheit angehören.

Der Verein repräsentiert sich auf verschiedenen Veranstaltungen im Jahr – diese Bilder entstanden beim Hafengeburtstag 2015 in Hamburg.

Ihr findet hier auf meinen Seiten auch eine Info zum Roten Helgoländer Feuerstein, aus diesem fertige ich traumhafte Anhänger! Schaut einfach einmal rein!